+49 228 387290-60 info@hcmconsult.com

Künstliche Intelligenz im HR-Umfeld

Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch und hat bereits jetzt enorme Auswirkungen auf unser alltägliches Leben. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dafür, KI und Algorithmen basierend auf maschinellem Lernen in ihre Unternehmenslandschaft zu integrieren. Viele Erscheinungsformen künstlicher Intelligenz, wie Spracherkennung und autonomes Fahren, sind den meisten Menschen ein Begriff. Diese alltäglichen Anwendungsfelder stellen aber nur die Spitze des Eisbergs dar. Insbesondere große Unternehmen setzen schon jetzt in mehreren Bereichen auf die Unterstützung durch künstliche Intelligenz. Das Potenzial, das in den Daten der Unternehmen liegt, ist immens und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Produktivität und Kreativität zu steigern.

Die Investition in KI ist eine Investition in die Zukunft. Künstliche Intelligenz verändert die Beziehung zwischen Mensch und Technologie grundlegend. Sie bietet Unternehmen die Möglichkeit, mit einer sich schnell verändernden Welt zu wachsen und gleichzeitig Kapazitäten für echte Innovationen freizusetzen. In der technologischen Welt der künstlichen Intelligenz wird es große Veränderungen geben, welche wir bereits jetzt beobachten können. Für Unternehmen wird es unerlässlich sein, mit den Veränderungen der KI und der technischen Welt, in die sie uns führen wird, Schritt zu halten.

DATENAUFBEREITUNG

Die Datenaufbereitung ist eine der größten Herausforderungen in der Startphase von KI-Projekten. In den Unternehmen müssen zahlreiche Schritte durchgeführt werden, bis der benötigte Datensatz „KI-bereit“ ist.

Um den hohen Anforderungen der KI-Algorithmen gerecht zu werden, müssen Aufgaben wie Datenbereinigung, -zusammenführung und -standardisierung durchgeführt werden. Für die erfolgreiche Bewältigung dieser Aufgaben werden Datenanalysten und Statistiker benötigt. Der gesamte Prozess muss eng begleitet werden und erfordert ein hohes Maß an Abstimmung und durchdachtem Projektmanagement. Am Ende dieses Prozesses muss ein Datensatz stehen, der die FAIR-Datenprinzipien erfüllt: Findable (Auffindbar), Accessible (Zugänglich), Interoperable (Interoperabel), Reusable (Wiederverwendbar).

In manchen Fällen ist die Aufbereitung der verschiedenen Datenquellen der umfangreichste Teil eines KI-Projekts. In solchen Fällen kann die Konsolidierung verschiedener Datenbanken und Quellen in einem speziellen Projekt gebündelt werden, welches die Grundlage für alle weiteren Schritte bildet.

SCHNITTSTELLEN UND SYSTEMINTEGRATION

Bei KI handelt es sich um keine „Plug & Play“-Technologie, entsprechend ist die Systemintegration und die Entwicklung von Datenschnittstellen ein zentrales Thema in jedem KI-Implementierungsprojekt. Es ist erforderlich, eine Optimierung der aktuellen System- und IT-Architektur vorzunehmen. Die Schnittstellen bilden dann die Grundlage für einen freien Datenfluss und verbinden verschiedene Datenquellen.

Für die Anbindung der vielfältigen Unternehmensdatenquellen an die KI-Plattform gibt es keine Standardschnittstelle, so dass neben der Aufbereitung der Daten und der Konsolidierung der Datenquellen auch Schnittstellen für den anfänglichen und den nachfolgenden kontinuierlichen Datentransfer entwickelt werden müssen.

AGILES PROJEKTMANAGEMENT

Agiles Projektmanagement ist in modernen Softwareentwicklungs- und Implementierungsprojekten zum Standard geworden. Die Methoden der Agilität bieten in derartigen Projekten große Vorteile gegenüber dem klassischen Projektmanagement. Die Ziele und das generelle Ergebnis solcher Projekte klären sich oft erst während der Bearbeitung und Entwicklung.

Welche Ziele definiert werden können, wird insbesondere bei KI-Projekten während der Auswertung der zugrundeliegenden Daten deutlich.

SCRUM hat sich als das Werkzeug der Wahl für agiles Projektmanagement herauskristallisiert. Heutzutage bildet es die Grundlage für agiles Projektmanagement und liefert eine Methodik, die die Umsetzung von Agilität ermöglicht. SCRUM wird heute in bis zu 90 % aller agilen Projekte eingesetzt.

CHANGE MANAGEMENT UND KOMMUNIKATION

Ein entscheidender Faktor für den Erfolg aller IT-Implementierungsprojekte ist die Vorbereitung der gesamten Organisation auf den Wandel und die Einbeziehung der Mitarbeitenden, um eine innovative Denkweise zu fördern. Insbesondere bei künstlicher Intelligenz, die für viele Menschen eine Blackbox darstellt, ist eine Aufschlüsselung und „Entmystifizierung“ dessen, was künstliche Intelligenz eigentlich ist und warum und wie sie im Unternehmen eingesetzt werden soll, von entscheidender Bedeutung.

Eine maßgeschneiderte und ausgefeilte Change-Management-Strategie, die sowohl ethische Aspekte als auch rechtliche Verpflichtungen (z. B. Datenschutz, GDPR) berücksichtigt, muss in einem frühen Stadium entwickelt werden. Die Stakeholder müssen identifiziert und ihr Einfluss auf das Change-Projekt analysiert werden. Anschließend sorgt eine offene und transparente Kommunikation an alle beteiligten Mitarbeitenden für ein breiteres Verständnis und eine höhere Akzeptanz innerhalb der Gemeinschaft.

Jede zukunftsorientierte Initiative beginnt mit vielen Fragen:

Welche Ziele wollen wir
erreichen?

Wie können wir diese Ziele erreichen?

Was ist die beste
Vorgehensweise?

Was ist
umsetzbar?

Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden, arbeiten wir schon zu Beginn des Projekts, und häufig sogar schon vorher, eng mit Ihrem Management zusammen. Mit diesem Ansatz gelingt es uns, komplexe Themen wie künstliche Intelligenz verständlicher und greifbarer zu machen.

Wir haben bereits eine Vielzahl an großen, multinationalen Unternehmen beraten und die Kommunikation für Hunderttausende von Mitarbeitenden geführt. Wir freuen uns, Sie auf Ihrer KI-Change-Reise zu begleiten.

WAS WIR ANBIETEN

Unsere Leidenschaft ist das Unterstützen von Projekten und Programmen jeglicher Art. 

 

Lesen Sie mehr

UNSERE BERATUNGSERFAHRUNG

Zahlreiche Projekte und Programme wurden durch unsere Unterstützung bereits erfolgreich durchgeführt. 

 

Lesen Sie mehr

WARUM HCM

Mit über 11 Jahren durchschnittlicher Beratungserfahrung unterstützen wie Sie in Projekten und Programmen jeglicher Art. 

 

Lesen Sie mehr

SENDEN SIE UNS EINE NACHRICHT

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Siegfriedstraße 15a, 53179 Bonn
Telefon: +49 228 387290-60
Fax: +49 228 387290-50
E-Mail: info@hcmconsult.com

FOLLOW US

Follow us on Social Media

 

Copyright © 2021 HCM Consultant Group GmbH | Impressum | Datenschutz | Website Design: Realtime Media